Förderdatenbank des Bundes

Das Bun­desmin­is­teri­um für Wirtschaft und Tech­nolo­gie hat die neue Förder­daten­bank des Bun­des im Inter­net freigeschal­tet. Unter der Adresse www.foerderdatenbank.de ste­hen detail­lierte Infor­ma­tio­nen über mehr als 1.000 Förder­pro­gramme von Bund, Län­dern und Europäis­ch­er Union zum Abruf bere­it. Das erweit­erte Ange­bot umfasst u. a. einen Förderas­sis­ten­ten, der inter­essierte Grün­der und Unternehmer Schritt für Schritt zum passenden Förderange­bot führt.

Förderdatenbank des Bundes

Mit der Förder­daten­bank gibt das Bun­desmin­is­teri­um für Wirtschaft und Tech­nolo­gie einen voll­ständi­gen und aktuellen Überblick über die Förder­pro­gramme des Bun­des, der Län­der und der Europäis­chen Union. Im Mit­telpunkt ste­hen Finanzhil­fen für Exis­ten­z­grün­der sowie kleine und mit­tlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft. Dabei wer­den auch die Zusam­men­hänge zwis­chen den einzel­nen Pro­gram­men aufgezeigt, die für eine effiziente Nutzung der staatlichen Förderung von Bedeu­tung sind.

Die Förder­daten­bank ste­ht als zen­trale Infor­ma­tion­squelle sowohl für Exis­ten­z­grün­der als auch für Unternehmen und Berater zur Ver­fü­gung. Sie richtet sich gle­icher­maßen an Nutzer ohne Vorken­nt­nisse wie an die Ken­ner der Wirtschafts­förderung.

Ein­führende und erläuternde Infor­ma­tio­nen zum The­ma Förderung ergänzen das Infor­ma­tion­sange­bot der Förder­daten­bank. Unter der Rubrik Förder­wis­sen find­en Inter­essierte ab sofort Ein­führun­gen in die wichtig­sten Gebi­ete wie beispiel­sweise Grün­dung und Wach­s­tum, Forschung und Inno­va­tion oder Region­alförderung. Ein Glos­sar erk­lärt rund 100 Fach­be­griffe aus der Förder­prax­is. Ein Kalen­der mit wichti­gen Fördert­er­mi­nen bein­hal­tet aktuelle Auss­chrei­bun­gen und Wet­tbe­werbe des Bun­des, der Län­der und der Europäis­chen Union. Und auch die Förderor­gan­i­sa­tio­nen wer­den in Kurzpro­filen vorgestellt.

Förderdatenbank des Bundes